Presseaussendung Wilder Kaiser | Online-Ansicht Wetter Webcam
23.08.2018
„Geht nit, gibt´s nit“ - Paraclimbing Charity-Aktion machte Stopp am Wilden Kaiser

Der Countdown läuft: Nur noch gut zwei Wochen bis zur Kletter-WM in Innsbruck, bei der erstmals auch ein österreichisches Paraclimbing Nationalteam an den Start gehen wird. Um auf das Thema „Paraclimbing“ aufmerksam zu machen und zugleich Spenden dafür zu sammeln, reist der Verein Climbers Paradise mit einer Couch aus Black Diamond Bouldermatten durchs ganze Land und besucht Kletterer mit Handicap – so auch Hannes Mayer, Einsatzleiter der Bergrettung Scheffau-Söllandl.

Download Volltext
Diesen Sommer hat die Crash-Pad-Couch auch einen Stopp am Wilden Kaiser eingelegt und dabei Hannes Mayer getroffen. Der Einsatzleiter der Bergrettung Scheffau-Söllandl hat vor gut fünf Jahren bei einem Unfall seinen linken Arm verloren.
 
Was hat dich dazu animiert trotzdem weiter zu klettern?
Für mich war das nie eine Überlegung das Klettern sein zu lassen, vor allem wenn man das wie ich schon macht seit man ein Kind ist.
 
War das am Anfang nicht schwer? Was war da das größte Hindernis?
Was mich am meisten gestört hat, war, dass ich jetzt einen Vorsteiger brauche. Es ist jetzt insgesamt einfach ganz etwas anderes, wie soll ich sagen? Jetzt geht es mehr ums Genussklettern und nicht um „Hardcore“-Routen und um Leistung. Eine Kletterroute muss für mich jetzt nicht mehr anspruchsvoll sein, sondern machbar.
 
Warum würdest Du es jedem mit Handicap empfehlen das Klettern auszuprobieren?
Erst einmal muss man selbst umdenken lernen – geht nit, gibt´s nit! Ich kann alles auch mit einem Arm machen. Ich würde es deshalb jedem empfehlen, weil Klettern nicht nur die Koordination schult, sondern auch mental fordert. Man lernt sich selbst besser kennen und kann seine Limits austesten ohne ein zu großes Risiko wie z.B. beim Motorsport einzugehen.
 
Warum ist es so wichtig „Paraclimbing Austria“ zu unterstützen?
Ehrlich gesagt wusste ich vorher gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt und finde das eine tolle Sache! Spenden für den Behindertensport sind immer wichtig, egal für welchen. Also Leute, ich fände es total cool, wenn ihr fürs Paraclimbing-Team ein bisschen Kohle locker machen würdet!
 
--> Jetzt unter www.paraclimbing.net spenden und mit etwas Glück eine Black Diamond Crash Pad Couch mit Unterschriften der Disziplinen-GewinnerInnen bei der Kletter-Weltmeisterschaft in Innsbruck gewinnen!

 
Fotodownload
Hannes Mayer
© Tobias Attenberger
Download HighRes
Hannes Mayer beim Klettern
© Tobias Attenberger
Download HighRes
Hannes Mayer beim Klettern
© Tobias Attenberger
Download HighRes

Kontakt & Impressum
Newsletter abmelden
Weiterleiten
Wilder Kaiser
Ellmau · Going · Scheffau · Söll
6352 Ellmau · Dorf 35 · Tirol · Austria
T +43 50509
office@wilderkaiser.info